Dana-Liste

Die Klostergemeinschaft des Anenja Vihara folgt der alten, segensreichen Tradition, sich von den Nahrungsmitteln zu ernähren, die gebracht (bzw. geschickt) oder auf der Almosenrunde gegeben werden. Gerne nimmt die Gemeinschaft alles dankbar und freudig an.
Manchmal wird die Frage gestellt: "Was braucht ihr denn?" So werden hier ein paar Dinge genannt, an denen gerade besonderer Bedarf besteht:


Ess- und Trinkbares 
  •  Gemüse und Obst
  •  Nüsse
  •  Milchprodukte
  •  
      • wovon reichlich da ist:  Nudeln (Weizen), Marmelade.


      Nicht Essbares
                        
                        
                        
                      

              Zeit-Kraft-Fähigkeiten-Dana

              Geschätzt und gebraucht ist ebenfalls die Unterstützung mit Rat und Tat im Kloster und um's Kloster herum.
              Bitte meldet Euch per Mail oder Telefon wenn und wann Ihr bei folgenden Aufgaben mithelfen wollt und könnt: 
              •  Beratung bei Computerfragen (bei Bedarf auch vor Ort)
              • ab Frühjahr: diverse Garten- und Umgebungsarbeiten (auch leichte Arbeiten)