09 März, 2017

10 Jahre Aneñja Vihara

Liebe Ehrwürdige, Vereinsmitglieder und Freunde der Aneñja Vihara,

Am 1. April jährt sich die offizielle Eröffnung der Anenja Vihara zum 10. Mal. Zwar gab es einige Er- schütterungen in der 10-jährigen Geschichte, aber über Höhen und Tiefen hinweg ist in den 10 Jah- ren des Bestehens auch viel Gutes entstanden. Wir wollen den „10. Geburtstag“ am Samstag, den 1. April 2017, nicht verstreichen lassen, ohne dies zu würdigen und allen zu danken, die auf vielfältige Weise dazu beigetragen haben, dass die Aneñja Vihara entstanden ist und fortbestehen konnte. Es soll auch diejenigen ermutigen, die bereit sind, dieses Kloster für Nonnen weiterhin zu unterstützen. Ihr seid herzlich eingeladen zu einer kleinen Feier am Samstag, den 1. April 2017, in der Anenja Vihara.

•  Beginn: 15 Uhr im Dana-Sala unten mit einer Begrüßung durch Ayya Sucinta und  Elvira Keppler als 1. Vorsitzender des  Trägervereins "Buddhistisches Nonnenkloster e.V.". Danach blicken wir an Hand von Fotos aus den vergangenen Jahren mit Wohlwollen und Dankbarkeit auf die ersten 10 Jahre zurück, was nicht unbedingt heißt, dass Probleme und Mühen verschwiegen werden müßten – im Gegenteil. Ihr könnt gerne Eure Erinnerungen einfließen lassen...

•  Um 18  Uhr versammeln wir uns in der Meditationshalle zum Chanting der Parittas, anschließend Meditation und (bei Einbruch der Dämmerung) Zirkumambulation um das Kloster und um den stehenden Buddha im Klosterhof.

•  Um 20 Uhr Dhammavortrag von Gastmönch oder -Nonne. Es würde uns freuen, trotz später Ankündigung viele von Euch zu sehen. Bitte meldet Euch vorher über <info@anenja-vihara.org> oder telefonisch, wenn Ihr am Dana (Samstag 11 Uhr) teilnehmen und / oder in der Anenja-Vihara übernachten wollt. Auch freiwillige Helfer sind natürlich willkommen; Ihr könnt Euch gerne auch bei Elvira melden <elvirakeppler@gmx.de>.

Mit allen guten Wünschen und herzlichen Grüssen,      
   
Ayya Sucinta
Elvira Keppler, 1. Vorsitzende